FairBleib Südniedersachsen-Harz

Das Projekt „FairBleib Südniedersachsen-Harz“ wird im Rahmen der „Integrationsrichtlinie Bund“ im Handlungsschwerpunkt „Integration von Asylbewerber*innen und Flüchtlingen (IvAF)“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds sowie durch den Landkreis Göttingen, die Stadt Göttingen, den Landkreis Northeim und den Landkreis Goslar gefördert.

BMAS_C_M              http://www.esf.de   logo_eu_de Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Zukunft-zusammen-gestalten.jpg


Landkreis GÖ       logo stadt göttingen              

150902 FBSH Logoleiste DIN A4 quer BIGS

FairBleib Südniedersachsen-Harz ist einer von bundesweit aktuell 41 Projektverbünden.

Das Netzwerkprojekt „FairBleib Südniedersachsen-Harz“ ist in Ost- und Südniedersachsen, insbesondere in den Landkreisen Goslar, Göttingen, Northeim, Osterode am Harz und in der Stadt Göttingen, tätig.

Das Projekt

  • bietet vom 01.07.2015 bis 31.12.2021 Migranten*innen mit besonderem Aufenthaltsstatus Hilfestellung bei der Integration in den Arbeitsmarkt
  • verbessert den Zugang zu Ausbildung und Beschäftigung im Projektgebiet
  • bündelt das Know-How von Trägern aus den Bereichen Flüchtlingsarbeit, Beratung, Arbeitsmarkt, Betriebskontakte und kulturspezifisches Wissen in einem Beratungsnetzwerk
  • berät und unterstützt beim Umgang mit Behörden
  • vermittelt in Kurzqualifikationen in unterschiedlichen Arbeitsbereichen
  • bietet Bewerbungstraining, sowie Unterstützung bei der Arbeitssuche
  • fördert berufsbezogene Deutschsprachkenntnisse
  • schult Multiplikatoren zu den Themen Willkommenskultur, interkulturelle Kompetenz, rechtliche Rahmenbedingungen zur Integration von Flüchtlingen

Weitere Projektinformationen…

FairBleib Südniedersachsen-Harz ist ein Projektverbund von sechs Trägern in sieben Teilprojekten mit unterschiedlichen thematischen und räumlichen Schwerpunkten:

  Projektträger und Partner
  Schwerpunktgebiet / Kontakt
  Kerntätigkeit

 

Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen eG
Lange Geismar Straße 73
37073 Göttingen

Fax: (0551) 38 42 10 69

Kontakt Gesamtprojekt

 

  • Dr. Holger Martens (Projektleitung)
    Fon: (0551) 38 42 10 41 h.martens@bildungsgenossenschaft.de
  • Tessa Träger
    Fon: (0551) 38 42 10 48 t.traeger@bildungsgenossenschaft.de
  • Christina Rogowski (Projektverwaltung)
    Fon: (0551) 38 42 10 40 c.rogowski@bildungsgenossenschaft.de
  • Koordination und Netzwerksteuerung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Datenerhebung und Monitoring
  • Koordinierung und Zusammenarbeit mit anderen Programmen, z.B. IQ
  • Gesamtprojektverwaltung
  • Nationales thematisches Netzwerk
Jugendhilfe

 

Jugendhilfe Göttingen e.V.
Untere Karspüle 4
37073 Göttingen

Schwerpunktgebiet:
Stadt und Landkreis Göttingen

  • Jordis Bauer
    Fon: (0551) 7 07 94 11
    bauer@jugendhilfe-goettingen.de
  • Hamide Tasyildiz
    Fon: (0 55 1) 7 07 94 11
    Mobil: (0 172) 2 97 46 65
    tasyildiz@jugendhilfe-goettingen.de
  • Maurice Mahrow
    Fon: (0551) 7 07 94 11
    Mobil: (0172) 63 49 43 23
    mahrow@jugendhilfe-goettingen.de
  • spezifische Angebote zum Ausbildungs- und Berufseinstieg Jugendlicher
  • Betriebs- und Ausbildungsnahe Aktivierung und Vermittlung
A & L miit Schriftzug

 

Bildungsvereinigung Arbeit und Leben
Niedersachsen Süd gGmbH
Lange Geismar Straße 72
37073 Göttingen

Schwerpunktgebiet:
Landkreis Osterode am Harz

  • Dietmar Koch
    Fon: (0551) 4 95 07 36
    mobil: (0176) 77 45 33 97
    dietmar.koch@aul-nds.info
  • Manuel Neisius-Reschka
    Fon: (0551) 4 95 07 12
    Mobil: 0171 1821297
    manuel.neisius-reschka@aul-nds.info
  • Hinführung zu Kursen zum nachträglichen Erwerb des Haupt- und/oder Realschulabschlusses
  • Betriebs- und Ausbildungsnahe Aktivierung und Vermittlung
Logo BFGoe RZ RGB

 

Beschäftigungsförderung Göttingen kAöR
Bürgerstraße 48
37073 Göttingen

Schwerpunktgebiet:
Stadt Göttingen

  • Gudrun Steinmetz
    Fon: (0551) 4 00 36 05 oder  (0551) 38 48 98 87
    g.steinmetz@goettingen.de
  • Christine Kruse
    Fon: (0551) 4 00 36 32
    c.kruse@goettingen.de
  • Entwicklung passgenauer Qualifizierungen in Kooperation mit der Agentur für Arbeit
  • Betriebs- und Ausbildungsnahe Aktivierung und Vermittlung
ifak

 

Institut für angewandte Kulturforschung e.V.
Leinekanal 4 (Hinterhof)
37073 Göttingen

Schwerpunktgebiet:
Landkreis Northeim

  • Bernadette Tusch
    Fon: (0551) 3 88 75 05
    mobil: (0152) 53 92 87 81
    hanshock@t-online.de
  • Kaja Schellenberg
    Fon: (0551) 3 88 75 05
    mobil: (0152) 28 90 38 46
    fairbleib.schellenberg@ifak-goettingen.de
  • Dr. Claudia Tunsch
    Fon: (0551) 3 88 75 05
    mobil: (0152) 04 48 76 79
    fairbleib.dr.tunsch@ifak-goettingen.de
  • Beratung (ggf. Familienkonferenz) und Begleitung
  • Betriebs- und Ausbildungsnahe Aktivierung und Vermittlung
  • Multiplikatorenschulungen (ausländerrechtliche Fragen, interkulturelle Kompetenz etc.)

 

Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen eG
Lange Geismar Straße 73
37073 Göttingen

Schwerpunktgebiet:
Landkreis Goslar

  • Ortrud Krickau
    Fon: (0551) 38 42 10 43
    o.krickau@bildungsgenossenschaft.de
  • Maren Lauble
    Fon: (0551) 38 42 10 50
    mobil: (0170) 958 980 1
    m.lauble@bildungsgenossenschaft.de
  • Berufsintegration von Flüchtlingen im ländlichen Raum
  • Betriebs- und Ausbildungsnahe Aktivierung und Vermittlung
Logo_FlüRat_aktuell2013-12

 

Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.
Röpkestr. 12
30173 Hannover

Schwerpunktgebiet:
Südniedersachsen – Harz

  • Stefan Klingbeil
    sk@nds-fluerat.org
  • Monitoring des Angebots
    an Förderung in Niedersachsen beim Zugang zu Bildung, Schule, Ausbildung und Arbeit für Flüchtlinge
  • Best Practise Transfer der IvAF-Projektverbünde Niedersachsen zur Integration von Flüchtlingen
  • Netzwerkarbeit Niedersachsen – Organisation & Durchführung von landesweiten Fachveranstaltungen & Arbeitstreffen