150902 FBSH Logoleiste DIN A4 quer BIGS

FairBleib Südniedersachsen-Harz

FairBleib Südniedersachsen-Harz ist einer von bundesweit aktuell 41 Projektverbünden, welcher im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund mit dem Handlungsschwerpunkt Integration von Asylbewerbern/innen und Flüchtlingen (IvAF) durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie durch den Landkreis Göttingen und die Stadt Göttingen gefördert wird.

Das Netzwerkprojekt „Fair-Bleib Südniedersachsen-Harz“ ist in Ost- und Südniedersachsen, insbesondere in den Landkreisen Goslar, Göttingen, Northeim, Osterode am Harz und in der Stadt Göttingen, tätig.

Das Projekt

  • bietet vom 01.07.2015 bis 30.06.2019 Migranten/innen mit besonderem Aufenthaltsstatus Hilfestellung bei der Integration in den Arbeitsmarkt
  • verbessert den Zugang zu Ausbildung und Beschäftigung im Projektgebiet
  • bündelt das Know-How von Trägern aus den Bereichen Flüchtlingsarbeit, Beratung, Arbeitsmarkt, Betriebskontakte und kulturspezifisches Wissen in einem Beratungsnetzwerk
  • berät und unterstützt beim Umgang mit Behörden
  • vermittelt in Kurzqualifikationen in unterschiedlichen Arbeitsbereichen
  • bietet Bewerbungstraining, sowie Unterstützung bei der Arbeitssuche
  • fördert berufsbezogene Deutschsprachkenntnisse
  • schult Multiplikatoren zu den Themen Willkommenskultur, interkulturelle Kompetenz, rechtliche Rahmenbedingungen zur Integration von Flüchtlingen

Weitere Projektinformationen…

FairBleib Südniedersachsen-Harz ist ein Projektverbund von sechs Trägern in sieben Teilprojekten mit unterschiedlichen thematischen und räumlichen Schwerpunkten:

  Projektträger und Partner
  Schwerpunktgebiet / Kontakt
  Kerntätigkeit
bigs_weiss

Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen eG
Lange Geismar Straße 73
37073 Göttingen

Fax: (0551) 38 42 10 69

Kontakt Gesamtprojekt

  • Dr. Holger Martens (Projektleitung)
    Fon: (0551) 38 42 10 41 h.martens@bildungsgenossenschaft.de
  • Christina Hammer
    Fon: (0551) 38 42 10 48
    c.hammer@bildungsgenossenschaft.de
  • Christina Rogowski (Projektverwaltung)
    Fon: (0551) 38 42 10 40
    c.rogowski@bildungsgenossenschaft.de
  • Koordination und Netzwerksteuerung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Datenerhebung und Monitoring
  • Koordinierung und Zusammenarbeit mit anderen Programmen, z.B. IQ
  • Gesamtprojektverwaltung
  • Nationales thematisches Netzwerk
Jugendhilfe

Jugendhilfe Göttingen e.V.
Untere Karspüle 4
37073 Göttingen

Schwerpunktgebiet:
Stadt und Landkreis Göttingen

  • Jordis Bauer
    Fon: (0551) 7 07 94 11
    bauer@jugendhilfe-goettingen.de
  • Annika Köhne
    Fon: (0551) 7 07 94 11
    mobil: (0172) 2 97 46 65
    koehne@jugendhilfe-goettingen.de
  • Maurice Mahrow
    Fon: (0551) 7 07 94 11
    mobil: (0172) 63 49 43 23
    mahrow@jugendhilfe-goettingen.de
  • spezifische Angebote zum Ausbildungs- und Berufseinstieg Jugendlicher
  • Betriebs- und Ausbildungsnahe Aktivierung und Vermittlung
A & L miit Schriftzug

Bildungsvereinigung Arbeit und Leben
Niedersachsen Süd gGmbH
Lange Geismar Straße 72
37073 Göttingen

Schwerpunktgebiet:
Landkreis Osterode am Harz

  • Dietmar Koch
    Fon: (0551) 4 95 07 36
    mobil: (0176) 77 45 33 97
    dietmar.koch@aul-nds.info
  • Elke Hoffmann
    Fon: (0551) 4 95 07 18
    elke.hoffmann@aul-nds.info
  • Hinführung zu Kursen zum nachträglichen Erwerb des Haupt- und/oder Realschulabschlusses
  • Betriebs- und Ausbildungsnahe Aktivierung und Vermittlung
Logo BFGoe RZ RGB

Beschäftigungsförderung Göttingen kAöR
Bürgerstraße 48
37073 Göttingen

Schwerpunktgebiet:
Stadt Göttingen

  • Gudrun Steinmetz
    Fon: (0551) 4 00 36 05 oder  (0551) 38 48 98 87
    g.steinmetz@goettingen.de
  • Entwicklung passgenauer Qualifizierungen in Kooperation mit der Agentur für Arbeit
  • Betriebs- und Ausbildungsnahe Aktivierung und Vermittlung
ifak

Institut für angewandte Kulturforschung e.V.
Leinekanal 4 (Hinterhof)
37073 Göttingen

Schwerpunktgebiet:
Landkreis Northeim

  • Bernadette Tusch
    Fon: (0551) 3 88 75 05
    mobil: (0152) 53 92 87 81
    hanshock@t-online.de
  • Kaja Schellenberg
    Fon: (0551) 3 88 75 05
    mobil: (0152) 28 90 38 46
    fairbleib.schellenberg@ifak-goettingen.de
  • Magdalena Demir
    Fon: (0551) 3 88 75 05
    mobil: (0152) 04 48 76 79
    fairbleib.demir@ifak-goettingen.de
  • Beratung (ggf. Familienkonferenz) und Begleitung
  • Betriebs- und Ausbildungsnahe Aktivierung und Vermittlung
  • Multiplikatorenschulungen (ausländerrechtliche Fragen, interkulturelle Kompetenz etc.)
bigs_weiss

Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen eG
Lange Geismar Straße 73
37073 Göttingen

Schwerpunktgebiet:
Landkreis Goslar

  • Ortrud Krickau
    Fon: (0551) 38 42 10 43
    o.krickau@bildungsgenossenschaft.de
  • Berufsintegration von Flüchtlingen im ländlichen Raum
  • Betriebs- und Ausbildungsnahe Aktivierung und Vermittlung
Logo_FlüRat_aktuell2013-12

Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.
Röpkestr. 12
30173 Hannover

Schwerpunktgebiet:
Südniedersachsen – Harz

  • Galina Ortmann
    Fon: (0551) 84 87 99 76
    go@nds-fluerat.org
  • Monitoring des Angebots
    an Förderung in Niedersachsen beim Zugang zu Bildung, Schule, Ausbildung und Arbeit für Flüchtlinge
  • Best Practise Transfer der IvAF-Projektverbünde Niedersachsen zur Integration von Flüchtlingen
  • Netzwerkarbeit Niedersachsen – Organisation & Durchführung von landesweiten Fachveranstaltungen & Arbeitstreffen

Das Projekt „FairBleib Südniedersachsen-Harz“ wird im Rahmen der „Integrationsrichtlinie Bund“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

BMAS_C_M           http://www.esf.de  logo_eu_de

Das Projekt wird finanziell unterstützt durch den Landkreis Göttingen und die Stadt Göttingen.

Landkreis GÖ              logo stadt göttingen

Informationen und Kontakt:

Christina Hammer

160330 Christina HammerChristina Hammer
Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung
Projekt FairBleib Südniedersachsen-Harz

Telefon: 0551 384210-48
Telefax: 0551 384210-69
Mail: c.hammer@bildungsgenossenschaft.de

Beratungszeiten:
Dienstag 13:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag 10:00 Uhr – 15:00 Uhr

Weitere Beratungstermine nach telefonischer Vereinbarung.

Dr. Holger Martens

160330 Holger MartensDr. Holger Martens
– Geschäftsstellenleitung –

Telefon: 0551 384210-41
Telefax: 0551 384210-69
Mail: h.martens@bildungsgenossenschaft.de