Anerkennungsberatung

Anerkennungsberatung für Zugewanderte

Die Anerkennungsberatung richtet sich an Zuwanderinnen und Zuwanderer, die im Herkunftsland die Schule besucht, einen Beruf erlernt oder ein Studium absolviert haben. Viele von ihnen wollen wissen: Kann ich mit meinem Abschluss in Deutschland ohne Schwierigkeiten einen Beruf aufnehmen oder meine Ausbildung fortsetzen?

Anerkennungsberatung unterstützt Sie dabei, Ihre Abschlüsse offiziell bewerten zu lassen. Sie gibt Auskunft über die nötigen Unterlagen und die Kosten der Bewertung. Sie verschafft Klarheit darüber: Werden die Abschlüsse in Deutschland voll anerkannt? Sind zusätzliche Nachweise erforderlich? Oder kann die Ausbildung leider nicht anerkannt werden?

Beratungstermine können Sie telefonisch oder per E-Mail vereinbaren.

Die Beratung ist kostenlos, für die Bewertung der Abschlüsse können jedoch Kosten anfallen.

Dieses Beratungsangebot ist Teil der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung für Inhaberinnen und Inhaber ausländischer Bildungs- und Berufsabschlüsse im „Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ)“ (Informationen zu dem Projekt finden Sie hier…)

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert sowie durch das Land Niedersachsen kofinanziert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Nützliche Links

Weitere Informationen zum Thema „Anerkennung in Deutschland“ sowie eine Übersicht der für die verschiedenen Berufe zuständigen Stellen:
www.anerkennung-in-deutschland.de

Liste aller vereidigten Übersetzer in Deutschland:
www.justiz-dolmetscher.de/suche_action

Einen Überblick über alle Erstanlaufstellen/Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstellen sowie Informationen über das Förderprogramm IQ :
www.netzwerk-iq.de

Informationen rund um das Thema „Anerkennung ausländischer Berufs- und Bildungsabschlüsse“:
www.migrationsportal.de

Informationen darüber, ob eine ausländische Hochschule bzw. Universität in Deutschland anerkannt ist und eine erste Einschätzung ihres ausländischen Schul- bzw. Hochschulabschlusses:
www.anabin.de

Informationsportal für ausländische Berufsqualifikationen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie:
http://www.bq-portal.de/

Die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen stellt Inhabern eines ausländischen Hochschulabschlusses auf Antrag eine individuelle Zeugnisbewertung aus. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Anerkennung und Bewertung in anderen Berufen:
http://www.kmk.org/zab

Eine Übersicht über alle Berufe und Ausbildungen in Deutschland:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/index.jsp

Informationen zur Bewerbung an deutschen Hochschulen:
http://www.uni-assist.de/

Eine Übersicht über alle in Deutschland angebotenen Studiengänge:
www.hochschulkompass.de

Die Beratungsstelle wird im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ finanziert und ist Teil des Landesnetzwerkes Niedersachsen.