Kurzmitteilungen

Editorial: Frohe Weihnachten 2016!

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Mitglieder und Kooperationspartnerinnen und -partner,
Liebe Freundinnen und Freunde der Bildungsgenossenschaft,

ich möchte Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfests und erholsame Festtage wünschen. Das Jahr 2016 ist für viele von uns reich an neuen Herausforderungen, überraschenden Wechseln und einschneidenden Veränderungen gewesen. Vor allem die Integration Geflüchteter und Schutzsuchender ist eine  große Aufgabe auch für die Bildungseinrichtungen, die unter anderem dazu führte, dass wir vier neue Kolleg_innen in der BIGS begrüßen durften.

Das kommende Jahr wird sicherlich wieder viele Überraschungen für uns bereithalten. Schon heute absehbar ist, dass auch auf die Bildungseinrichtungen eine gesellschaftspolitische Aufgabe zukommt, die mit dem Stichwort „Politische Bildung“ nur unzureichend beschrieben ist. Bildung und Aufklärung sind immer noch das beste Mittel gegen Intoleranz und Demokratieverdruss – und deshalb gerade jetzt von besonderer Bedeutung und bedürfen gemeinsamer Anstrengungen.

Dazu mehr im nächsten Jahr. Im Augenblick bleibt mir, Ihnen einen gelingenden Gänsebraten und eine ruhige Zeit „zwischen den Jahren“ zu wünschen.

Mathis Weselmann

Öffnung der Fortbildungen für Mitarbeiter*innen der Genoss*innen

Aktuelle Meldung: Öffnung der Fortbildungen für Mitarbeiter*innen der Genoss*innen

Der Vorstand und Aufsichtsrat der Bildungsgenossenschaft haben am 18.10.16 ihren jährlichen Perspektivworkshop durchgeführt. Auf der Arbeitssitzung wurde von allen Anwesenden die Idee befürwortet, interne Weiterbildungsangebote für die Mitarbeiterinnen der anderen Genossinnen der BIGS zu öffnen. Die Fortbildungsangebote können im Bereich Pädagogik, aber auch Verwaltung und Technik liegen. Hintergrund ist eine engere Verzahnung der Angebote und Wahrnehmung dieser für alle Beteiligten zu kostengünstigeren Konditionen bei größerer Auslastung. Diese Öffnung der Weiterbildungsangebote verbessert die Fortbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter*innen und erzeugt Synergieeffekte.

Homepage und Newsletter im neuen Gewand

Homepage und Newsletter im neuen Gewand

IMG_0340_2Der Newsletter der Bildungsgenossenschaft – für den seit Juni 2016 Michaela Czulak und ich gemeinsam zuständig sind – ist seit vielen Jahren ein wichtiges Instrument, um unsere Mitglieder und Kooperationspartner über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden zu halten. Mit der Möglichkeit, Beiträge aus dem Netzwerk aufzunehmen, ist er außerdem ein wichtiges Mittel unserer Netzwerkarbeit.

Das Instrument ist aber etwas in die Jahre gekommen. Ein gedruckter Newsletter bedeutet hohen Aufwand für Redaktion und Layout – und er hat zur Folge, dass bei Verspätung einzelner Artikel oft der gesamte Newsletter verschoben werden muss. Außerdem leidet bei Verschickung als Mail die Bildqualität unter der erforderlichen Komprimierung. Das alles passt nicht so recht zu dem hohen Zeitdruck, den chronisch knappen Ressourcen für Öffentlichkeitsarbeit und den gestiegenen technischen Ansprüchen.

Wir haben uns deshalb für das zeitgemäßere Modell eines Internet-Blogs entschieden. Das bedeutet ersteinmal, dass Newsletter-Beiträge in Zukunft – ähnlich wie zum Beispiel bei Online Zeitungen  – direkt auf der Homepage der BIGS veröffentlicht werden. Alle drei Monate wollen wir mit einer kurzen Email über die jeweils aktuellsten Meldungen informieren. Ebenfalls enthalten sind ein Online-Veranstaltungskalender und die Möglichkeit für unsere Mitglieder, sich online als Mitglied des Bildungsnetzwerks zu präsentieren.

Für unsere Mitglieder und Kooperationspartner bedeutet das neue Modell, dass sie nicht mehr bis zu dem nächsten Erscheinen des Newsletters warten müssen, um aktuelle Meldungen oder Berichte einzureichen. Sie können Sie einfach per Mail an mich schicken und auf der Seite der Bildungsgenossenschaft veröffentlichen lassen. Das gleiche gilt natürlich für Termine, die wir in unseren Veranstaltungskalender aufnehmen sollen.

Damit die neuen Funktionen auf unsere Homepage www.bildungsgenossenschaft.de Platz finden, musste sie grundlegend umgestaltet werden. Das passte ganz gut, denn auch die Gestaltung der Seite ist seit ihrer letzten Erneuerung 2012 etwas in die Jahre gekommen. Wir hoffen, dass das neue Layout Ihnen gefällt. Feedback können Sie mir gern schicken an: m.weselmann@bildungsgenossenschaft.de

Mathis Weselmann
Öffentlichkeitsarbeit