Zusammen für die Region

Tobias Schläger übernimmt die Geschäftsstellenleitung der BIGS

Seit dem 01. April 2022 habe ich die Geschäftsstellenleitung der BIGS übernommen. Durch die Leitung der externen Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Göttingen sowie durch meine Tätigkeit im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit der BIGS seit Mitte 2019 konnte ich viele Erfahrungen sammeln und die Vernetzung innerhalb und außerhalb der Bildungsgenossenschaft voranbringen.

Gemäß dem genossenschaftlichen Prinzip, dass nur im gemeinsamen Handeln, statt im konkurrierenden Handeln eine vielfältige Bildungslandschaft bestehen kann, fühle ich mich den kommenden Aufgaben in der BIGS verpflichtet. Ich bin davon überzeugt, dass durch das vernetzte Agieren im Bildungsbereich die Region Südniedersachsen nachhaltig gestärkt wird. Mein Ziel besteht daher in der Erweiterung dieser Netzwerke, um die Integration, die berufliche Bildung sowie die Demokratieförderung und somit den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Südniedersachsen zu verbessern.

Die Corona-Pandemie und die Auswirkungen des Ukrainekrieges beeinflussen die gesellschaftliche Entwicklung. Zusammen mit unseren Mitgliedern und Kooperationspartner*innen wollen wir den kommenden Herausforderungen begegnen und Lösungen zur Förderung der Region Südniedersachsen erarbeiten. Um mich für diese Ziele intensiv einsetzen zu können, unterstützt mich das gute und kompetente Team der Geschäftsstelle der BIGS.

BIGS nimmt regelmäßige Beratung in Duderstadt bei Fragen in finanziellen Notlagen wieder auf

Welche Sozialleistungen – Arbeitslosengeld 2/Hartz4, Grundsicherung im Alter, Wohngeld, Kinderzuschlag, … – stehen mir zu? Wo muss der Antrag gestellt werden? Wie viel Geld bekomme ich? Wie viel Erspartes darf ich haben? Wie wird mein Lohn angerechnet? Welche Unterlagen muss ich einreichen?

Zahlreiche Fragen, von denen sehr viel abhängt, beschäftigen Menschen, die Sozialleistungen beantragen. Eine unabhängige Beratung kann viele dieser Fragen beantworten sowie Unterstützung beim Ausfüllen der Anträge und beim Kontakt mit dem Jobcenter oder anderen Behörden bieten. Meist ist es sinnvoll, sich schon vor der Antragstellung zu informieren, um Zeit, zusätzliche Wege und das Ausfüllen von unnötigen Formularen zu vermeiden. Der Beratungsverbund der Bildungsgenossenschaft Südniedersachen nimmt die Beratungen nach der pandemiebedingten Pause jeden 1. Mittwoch im Monat von 10:00-12:00 Uhr in der Geschäftsstelle der Volkshochschule in Duderstadt, Zimmer 204, wieder auf. Es ist keine Terminabsprache nötig. Die Beratungen sind kostenfrei, vertraulich und unabhängig von den kommunalen Behörden. Das Angebot richtet sich an alle Menschen im Landkreis Göttingen, die wegen Arbeitslosigkeit, auf Grund ihrer persönlichen Lebensumstände oder als „Aufstockende“ auf Leistungen angewiesen sind – oder bald angewiesen sein könnten. Weitere Informationen sind unter www.bildungsgenossenschaft.de zu finden.