Die Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen

Die Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen

Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen

Die gemeinnützige Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen ist ein Zusammenschluss von derzeit 31 Einrichtungen des Bildungssektors, die gemeinsam die Bildungslandschaft Südniedersachsen stärken wollen. Mitglieder der Bildungsgenossenschaft sind Bildungsanbieter und soziale Initiativen aus den Landkreisen Göttingen, Northeim und Osterode.

Wegweiser zur Bildung

Beratung im Bildungsbereich gewinnt zunehmend an Bedeutung Die Menschen sind herausgefordert, ihre Bildungsbiographien selbstverantwortlich und eigenständig zu gestalten. Die Vielfalt an Wahlmöglichkeiten macht dies jedoch nicht immer einfach. Die Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen bietet allen Menschen in der Region kostenlose und individuelle Beratung zu unterschiedlichen Bildungsthemen. Sie bietet unter anderem Bildungsberatung als Orientierung für Menschen, die nach Schulabschluss, Studienabbruch, Arbeitslosigkeit oder Migration durch Bildung einen Weg in Arbeit suchen. Dadurch soll für alle Bevölkerungsgruppen der Zugang zu Bildungsangeboten vereinfacht werden.

Projekte mit Mehrwert für die Bildungsregion

Die Bildungsgenossenschaft unterstützt ihre Mitglieder bei der Durchführung von gemeinsamen Projekten. Die Kooperation mehrerer Bildungsanbieter erlaubt es, die jeweiligen Stärken der Partner zu nutzen und Ressourcen optimal einzusetzen.

In dem Projekt FairBleib Südniedersachsen arbeiten fünf Institutionen zusammen, um Flüchtlingen den Weg in Ausbildung und Arbeit zu ermöglichen. Die Bildungsgenossenschaft ist Projektträger und übernimmt die Koordination und Mittelverwaltung.

Ein anderes wichtiges Projekt ist die Koordination der BAMF-Integrationskurse für Stadt und Landkreis Göttingen. Unter dem Dach der Bildungsgenossenschaft werden im Auftrag von acht in Südniedersachsenen zugelassenen Kursträgern Einstufungstests und  Abschlussprüfungen für die Integrationskurse durchgeführt.

Die Bildungsgenossenschaft ist Trägerin der Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Göttingen. Die Partnerschaft für Demokratie (PfD) im Landkreis Göttingen ist eine von bundesweit voraussichtlich 218 „Partnerschaften für Demokratie“ im Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichekeit“.

Bildung im Netzwerk

Daneben arbeitet die Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen auf dem Feld gemeinsamer Interessenvertretung und Öffentlichkeitsarbeit der Bildungsträger. Sie organisiert Veranstaltungen, die die Bildungsarbeit der Träger in der Öffentlichkeit sichtbarer macht, oder stellt für ihre Genossen den Kontakt zu politischen Entscheidungsträgern her.

Im Rahmen des Netzwerkes „Bildung21 – Lernende Region in Südniedersachsen“ sind über den Kreis der Mitglieder hinaus zahlreiche Bildungseinrichtungen fest mit der BIGS verbunden.

Integration durch Bildung

Kooperative Migrationsarbeit NiedersachsenAls bleibender Schwerpunkt hat sich über die Jahre das Thema Integration durch Bildung herausgebildet. Migrantinnen und Migranten wird über den Zugang zu Bildungsangeboten die gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht. Die Bildungsgenossenschaft ist Mitglied in zahlreichen regionalen und überregionalen Netzwerken zur Verbesserung der gesellschaftlichen Integration von Migrantinnen und Migranten, z.B. der Kooperativen Migrationsarbeit Niedersachsen (KMN) und dem Netzwerk Migration Region Göttingen.

Seit Februar 2013 ist die Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen überdies als IQ-Anerkennungsberatungsstelle in Südniedersachsen dafür zuständig, alle Personen zur Anerkennung im Ausland erworbener Abschlüsse zu beraten und im Anerkennungsprozess zu unterstützen. Im Fall einer Nicht- oder nur teilweisen Anerkennung beraten wir außerdem zu Möglichkeiten der beruflichen Weiterqualifizierung.