Generalversammlung 2017: Stabile wirtschaftliche Lage, Vorstandswahlen

Bereits am 1. Juni 2017 fand die diesjährige Generalversammlung der gemeinnützigen Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen eG (BIGS) in den Räumen der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben statt.

Der Vorstand der Genossenschaft konnte auf der Versammlung erneut ein leicht positives Jahresergebnis und eine insgesamt stabile wirtschaftliche Lage berichten. Die Genossenschaft arbeitet weiterhin auf verschiedenen Feldern an der Verbesserung des Zugangs zu Bildungsangeboten, insbesondere für Migrantinnen und Migranten.

Aus dem Vorstand mit großem Dank für ihr ehrenamtliches Engagement  verabschiedet wurde Petra Abeln, die auf Grund eines beruflichen Wechsels nicht erneut für das Gremium kandidierte. Als ihr Nachfolger wurde Harald R. Losert gewählt, Regionalleiter der Katholischen Erwachsenenbildung und bisher Mitglied des Aufsichtsrats. Alle übrigen Vorstandsmitglieder wurden im Amt bestätigt.

Aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist Frau Marianne Stietenroth von der Ländlichen Heimvolkshochschule Mariaspring. Ihr folgt Constanze Stange von der selben Einrichtung nach.

Als weiteren Punkt beschlossen die Mitglieder eine Satzungsreform, die den bisher unabhängigen „Netzwerkbeitrag“ in einen regelmäßigen Genossenschaftsbeitrag überführt.

Grundkurs MEDIATION

Angebot des VNB Göttingen e.V.

Eine Weiterbildung für alle, die mit Menschen und Kommunikation zu tun haben

JAN 2018 – SEPT 2018 Göttingen

Im Januar 2018 startet in Göttingen der Grundkurs der zertifizierten Zusatzausbildung Mediation in drei Bausteinen.

Die fachübergreifende und Praxis begleitende Weiterbildung richtet sich an Menschen in pädagogischen, sozialen und beratenden Berufen, in der Personal- und Betriebsratsarbeit, an Führungskräfte, Juristinnen und Juristen und all die anderen, die professionell oder ehrenamtlich mit Menschen und Kommunikation zu tun haben. Die Mediationsausbildung qualifiziert, Konflikten und schwierigen Situationen kompetent zu begegnen.
Veranstalter sind der Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen, Geschäftsstelle Göttingen, und die Mediationsstelle Brückenschlag e.V., Lüneburg.

Für an der Weiterbildung Interessierte findet am Montag, den 06.11.2017 um 18:00 Uhr in der VNB Geschäftsstelle Göttingen, Nikolaistr. 1C, eine Informationsveranstaltung statt.

Weitere Informationen erhalten Sie im angehängten Flyer, in der VNB–Geschäftsstelle Göttingen, Dr. Volker Weiß, unter Tel. (0551) 507646-0 oder unter http://www.vnb.de/formate/qualifizierungen-seminare-arbeitskreise/qualifizierungen/zusatzausbildung-mediation/

Übrigens: Teile der Ausbildung sind unter bestimmten Bedingungen förderfähig. Wie beraten Sie gern!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr VNB Göttingen

Veranstaltung: Fünf Jahre BIGS im IQ Netzwerk

Anerkennung ausländischer Abschlüsse als Chance für die Region

5 Jahre Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen eG/BIGS im IQ Netzwerk

 

Seit 2012 begleitet die BIGS-Beratungsstelle als Teil des IQ Netzwerkes Niedersachsen internationale Fachkräfte aus der Region im beruflichen Anerkennungsverfahren. IQ steht für Integration durch Qualifizierung. Die Förderung erweist sich als Chance für die Region. Aus Anlass des fünfjährigen Bestehens wird die BIGS die Bilanz ihrer Arbeit am 25.10.2017 im Ratssaal der Stadt Göttingen vorstellen.

[Göttingen] Die Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen eG/BIGS engagiert sich seit 2012 im IQ Netzwerk Niedersachsen für den qualifikationsgerechten Einstieg ausländischer Fachkräfte in den deutschen Arbeitsmarkt. Grundlage der Förderung ist das seit dem 1. April bestehende Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz (BQFG) des Bundes – kurz Anerkennungsgesetz. Die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse ist eine Chance für die Region. Was in den letzten fünf Jahren erreicht wurde und wie vielfältig die Förderangebote sind, soll im Rahmen der Veranstaltung „5 Jahre Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen eG im IQ Netzwerk – Anerkennung ausländischer Abschlüsse als Chance für die Region“ vorgestellt werden. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die Interesse am persönlichen Austausch mit Fachleuten im Bereich der beruflichen Anerkennung und Integration oder auch mit internationalen Fachkräften haben. Die Veranstaltung findet am 25. Oktober 2017 im Ratssaal der Stadt Göttingen im Neuen Rathaus statt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 13.10.2017 unteran.

Programm
9.30 Uhr Ankommen und Anmeldung
10.00 Uhr Grußworte
Petra Broistedt, Sozialdezernentin der Stadt Göttingen
10.10 Uhr Grußworte
Stefan Richers, Vorstand der Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen eG/BIGS
10.20 Uhr Das IQ Netzwerk Niedersachsen als Partner der Fachkräftesicherung
Rainer Bußmann, RKW Nord GmbH, Koordination IQ Netzwerk Niedersachsen
10.40 Uhr Potentiale nutzen – Wege der Integration in den Arbeitsmarkt
Maria Eiselt, IHK Göttingen, Integrationsmoderatorin Südniedersachsen
11.05 Uhr Ausbildungsmarkt Südniedersachsen – Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt
Henning Strieben, HWK Hildesheim-Südniedersachsen, Projektkoordinator IHAFA
11.30 Uhr Austausch auf dem Markt der Möglichkeiten
inkl. Kaffee und Imbiss
12.30 Uhr 5 Jahre Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in Südniedersachsen
Christina Hammer und Dr. Natalia Hefele, BIGS, Beraterinnen im IQ Netzwerk
13.00 Uhr Erfolgsgeschichten aus der Region – Gespräch und Diskussion

Mohammad Ali, Bankkaufmann Santander Consumer Bank AG, Syrien
Patrick Dumke, Filialleiter Santander Consumer Bank AG
Olga Alferova, IHK-Hannover, Anerkennungsstelle

Resmija Emini, Gesundheits- und Krankenpflegerin Ev. Krankenhaus Göttingen-Weende, Serbien
Ursula Roth, Schulleiterin/Pflegepädagogin Krankenpflegeschule, Ev. Krankenhaus Göttingen-Weende

14.00 Uhr Abschluss und Ende